wozu suchmaschienenoptmierung?

Wozu Suchmaschinenoptimierung?

Wozu Suchmaschinenoptimierung
Wozu Suchmaschinenoptimierung Wozu Suchmaschinenoptimierung

Wozu Suchmaschinenoptimierung?

Kurz gesagt, effektive Suchmaschinenoptimierung bringt Ihnen Umsatzzuwächse durch Neukunden, die sie vorher einfach unmöglich hätten finden können.

Ein Strom einkaufsfreudiger Kunden, den es zu nützen gilt

Stellen Sie sich vor, Ihr Unternehmen liegt mitten in der geschäftigsten Einkaufsstraße Wiens. Tausende williger Interessenten und Interessentinnen, die genau nach Ihren Produkten suchen, strömen tagtäglich an Ihrem Geschäft vorbei. Und effektive Suchmaschinenoptimierung sorgt dafür, dass ein Großteil dieses konstanten Stroms an potentiellen Kunden auch tatsächlich Ihr Geschäft besucht und bei Ihnen kauft.

Das ist der wahre Grund für Internetmarketing

Dieser Vergleich ist deshalb so treffend, da tatsächlich tausende von kaufwilligen Wienern tagtäglich in Strömen Suchmaschinen besuchen und dort ziemlich sicher auch nach genau den Produkten und Dienstleistungen suchen, die Sie anzubieten haben. Und Internetmarketing hat hauptsächlich genau diesen Zweck: Interessenten online zu finden, die Ihre Produkte suchen und diese anschließend freundlich, geschickt und kompetent zum Kauf zu bewegen.

Wie Sie die Kaufabsicht schon anhand der Suchbegriffe erkennen können

Nur wenigen Unternehmern ist bewusst, dass ein Kunde, der etwas bestimmtes kaufen will, ganz anders sucht als jemand, der einfach nur ziellos Informationen überfliegt. Nehmen wir an, jemand sucht nach dem Begriff "Nike". Kann man anhand dieses Suchbegriffes wirklich sagen, welche Absicht hinter dieser Suche steht? Das ist so gut wie unmöglich. Aber wenn jemand etwas wie "Nike T90" eingibt, kann man davon ausgehen, dass echtes und ganz gezieltes Interesse an diesem Fußballschuh besteht. Sollten dann sogar Suchbegriffe wie "Nike T90 Wien"  oder "Nike T90 kaufen Wien" eingegeben werden, wird die Absicht klar und deutlich sichtbar, dieses Schuhmodell in einem Geschäft in Wien zu erwerben.

Bei möglichst vielen profitablen Suchbegriffen gefunden werden

Oft besteht das Missverständnis, dass jemand seinen Firmennamen eingibt, sich in der Suchmaschine logischerweise ganz oben vorfindet und sich zufrieden zurück lehnt. Damit sind die Hauptziele der Suchmaschinenoptimierung, nämlich von Neukunden gefunden zu werden und den Umsatz zu steigern, nicht erreicht. Vielmehr ist es nötig, bei all den unterschiedlichen Suchbegriffen (Keywords) gefunden zu werden, die Ihr Kunde derzeit sucht und dann auch kaufen will.

Der Unterschied zwischen dem ersten Rang und Seite Zwei

Wussten Sie, dass laut einer Google-Studie meist ca. 55 % aller Suchen mit einem Klick auf den Link enden, der als Erstplazierter angezeigt wird? Und ca. 25 % aller Suchenden klicken auf den zweit platzierten Link. Noch ganze 15 % klicken dann auf den dritten Rang. Die Einträge ganz unten auf Seite 1 bekommen zwar immer noch den einen oder anderen Prozentanteil ab, aber ab Seite 2 verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass der Suchende die Seite anklickt in den Promillebereich. Also versuchen Sie unbedingt auf Seite 1 zu kommen, bei so vielen relevanten Suchbegriffen die eine Kaufabsicht verraten - und das so weit nach oben wie möglich.

Würden auch Sie gerne von einem Strom an kaufwilligen Neukunden gefunden werden?

Das einzige, das noch zu klären ist: Stellen Sie sicher, dass diese Interessenten von den Suchmaschinen auch wirklich an Ihre Homepage weitergeleitet werden. Bzw. dass Suchmaschinen Ihr Geschäft und Ihren Standort  ganz weit oben unter den relevanten Ansprechpartnern auflisten, damit diese Interessenten auch wirklich zu Ihnen kommen und bei Ihnen kaufen können. Wie tun Sie das am besten? Sie kontaktieren mich und wir finden das gemeinsam heraus, zur Zeit stehe ich für einen Geringfügigen Job zur verfügung.